Gleiche Punktausbeute wie zum Saisonbeginn

Am vergangenen Samstag stand für die beiden Teams des SV Illingen der Start in die Rückrunde der Badmintonsaison an. Während die 1. Mannschaft ein Auswärtsspiel in Bad Mergentheim bestritt, ging es für die Zweite nach Tamm und Löchgau.

Wie schon zum Saisonbeginn triumphierte der derzeitige Spitzenreiter der Landesliga „Neckar / Hohenlohe“, SV Illingen, nach einem hart umkämpften Spiel mit 5:3. Das Illinger Team gewann alle vier Doppel-Disziplinen, sowie das Dameneinzel und hatte somit lediglich, wenn auch knapp, bei den Herreneinzeln das Nachsehen. Ein gelungener Einstand in die zweite Saisonhälfte.

Durch den gesundheitsbedingten Ausfall Christian Wiesas und die Tatsache, keinen Ersatz mobilisieren zu können, ging die zweite Mannschaft des SVI jeweils mit 0:1 in die bevorstehenden Partien, da das zweite Herrendoppel nicht besetzt werden konnte. Umso erfreulicher, dass man erneut ein 4:4 gegen den direkten Verfolger um Platz 3, TV Tamm, erspielen konnte. Das erste Herrendoppel (T. Wiesa / Daust) konnte direkt zu Beginn, nach drei engen Sätzen, ein Zeichen setzen und Wind in die Partie bringen. Die Begegnungen mit Damenbeteiligung dominierte der SVI zudem klar und somit war es letztendlich das neu zustande gekommene Mixed, bestehend aus Vanessa Kreuzer und Adrian Butschko, dass den entscheidenden Punkt zum 4:4 beisteuern konnte.

Gegen den Tabellenführer aus Löchgau stand nach einem 3:5 in der Hinrunde nun eine 2:6 Niederlage fest. Zwar konnten sich das erste Herrendoppel erneut durchsetzen, so kam jedoch neben einem Sieg im Dameneinzel von Lea Ensinger nichts Zählbares mehr hinzu. Der TSV Löchagu II steht nach zehn Siegen aus zehn Spielen weiterhin einsam an der Tabellenspitze. Der SV Illingen liegt nach dieser Niederlage zunächst einen Zähler hinter dem TV Tamm, auf Platz 4.

 

Ergebnissee:

TV Bad Mergentheim     –                 SV Illingen     3:5

TV Tamm                       –                    SV Illingen II  4:4

TSV Löchgau II              –                    SV Illingen II  6:2